Herzlich willkommen im Tagungsforum der DGUF! Wir freuen uns, dass Sie an unserer Vortagung teilnehmen wollen.

Für neu Hinzugekommene und Gäste
Die Zwischenergebnisse zu den einzelnen Sektionen finden Sie hier: Zwischenergebnisse der Sektionen und Themen

Bitte melden Sie sich zuerst zur Tagung an (oben rechts auf "Registrieren" oder hier auf: Registrieren klicken). Weitere wichtige Informationen zum Einstieg in die Vortagung finden Sie im Bereich "DGUF-Tagung 2017".

Hinweis: Wir schützen Ihre Daten! Alle Administratoren & Moderatoren mit Einblick in personenbezogene Daten haben eine Verpflichtung auf das Datengeheimnis nach § 5 BDSG unterschrieben und sind zu deren Geheimhaltung verpflichtet.

Editieren eigener Beiträge?

Hier können Sie Supportanfragen stellen, deren Beantwortung auch anderen Nutzern helfen kann.
Forumsregeln
Achtung! Hier veröffentlichte Support-Anfragen sind für alle sichtbar! Bitte verwenden Sie dieses Support-Forum nur, wenn Sie ein Anliegen haben, welches auch für andere Nutzer des Forums von Interesse sein könnte, jedoch keine sensiblen Informationen enthält.
Benutzeravatar
raykarl
Beiträge: 138
Registriert: Do 26. Jan 2017, 17:52
Beruf / Arbeitsstelle: Prifysgol Bangor University
Hat sich bedankt: 494 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal
Kontaktdaten:

Editieren eigener Beiträge?

Beitragvon raykarl » Di 14. Mär 2017, 11:39

Lieber Pascal, sag einmal: ich hab grad festgestellt, dass ich meine Beiträge nicht nacheditieren kann. Ich wollt grade einen verständnisbehindernden Fehler in einem korrigieren, aber siehe da, editieren geht nicht. Ich versteh natürlich bis zu einem gewissen Grad, dass ihr die Gesprächsstruktur nicht verändern wollt, sobald sie einmal steht, aber irgendwie ist es auch blöd, wenn ich jetzt einen 'Nachtrag' schreiben muss, in dem ich auf den Fehler hinweise und ihn korrigiere, weil das hilft beim Lesen und Verstehen des ursprüngichen Textes wenig... So gesehen, könnte man die Nacheditierungsfunktion eventuell aktivieren?

Liebe Grüße,

Ray
Prof. PD Mag.Dr. Raimund KARL FSA FSAScot MCIfA
Professor of Archaeology and Heritage
Prifysgol Bangor University
School of History and Archaeology
College Road
Bangor, Gwynedd LL57 2DG
United Kingdom
r.karl@bangor.ac.uk

Benutzeravatar
Diane Scherzler
Administrator
Beiträge: 169
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 02:17
Beruf / Arbeitsstelle: DGUF, Südwestrundfunk
Bundesland: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Editieren eigener Beiträge?

Beitragvon Diane Scherzler » Di 14. Mär 2017, 12:36

Lieber Ray,

richtig: Man kann Beiträge nach ihrer Fertigstellung noch für fünf Minuten editieren und innerhalb von drei Minuten löschen. Dort findest Du ein Video-Tutorial von Pascal, in dem dies und mehr erläutert wird (ab ca. 10:00 Min.): https://youtu.be/ddeLyhZ7Nbs

Unsere Regelung dient in der Tat dazu, dass laufende Debatten nicht mittendrin inhaltlich abgeändert werden. Wenn z. B. zu etwas Zustimmung gegeben wurde, wäre es ja nicht in Ordnung, der Originalbeitrag, auf den sich die Zustimmung bezieht, könnte im Nachhinein umformuliert werden. Es wäre auch nicht geschickt, es kämen durch eine ergänzte Info noch weitere Aspekte hinzu, die aber in bereits erfolgten Antworten natürlich nicht berücksichtig worden wären. Wenn dann Antwortende ihre Antworten ebenfalls editieren würden, gäbe das ein Chaos. Auch in einer realen Debatte in einem Vortragssal könntest Du - logisch - eine einmal getätigte Äußerung nur im Nachhinein ergänzen, anders ausdrücken etc.


Liebe Grüße!
Diane

Benutzeravatar
raykarl
Beiträge: 138
Registriert: Do 26. Jan 2017, 17:52
Beruf / Arbeitsstelle: Prifysgol Bangor University
Hat sich bedankt: 494 Mal
Danksagung erhalten: 591 Mal
Kontaktdaten:

Re: Editieren eigener Beiträge?

Beitragvon raykarl » Di 14. Mär 2017, 12:38

Ok, muss ich weniger schreiben, weil das nachher noch einmal durchlesen dauert bei mir schon mehr als 5 Minuten... ;-)

Aber ist eh wurscht, wers verstehen will verstehts eh...

Liebe Grüße,

Ray
Prof. PD Mag.Dr. Raimund KARL FSA FSAScot MCIfA
Professor of Archaeology and Heritage
Prifysgol Bangor University
School of History and Archaeology
College Road
Bangor, Gwynedd LL57 2DG
United Kingdom
r.karl@bangor.ac.uk

Benutzeravatar
Pascal Geiger
Administrator
Beiträge: 56
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 00:33
Beruf / Arbeitsstelle: Stadt Wuppertal - Vermessung, Katasteramt und Geodaten;
Webmaster der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte e.V.;
Ehrenamtlicher Mitarbeiter des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland,
Ehrenamtlich tätig für die Museen Burg Linn in Krefeld;
Mitglied der IG "Bergische Historiker"
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Editieren eigener Beiträge?

Beitragvon Pascal Geiger » Do 16. Mär 2017, 23:51

Lieber Ray,

Ok, muss ich weniger schreiben, weil das nachher noch einmal durchlesen dauert bei mir schon mehr als 5 Minuten... ;-)


in diesem Falle empfehle ich Dir die Funktion "Vorschau" unterhalb des Editors. So kannst Du Dir vorher ansehen, wie Dein Beitrag aussehen wird und ihn trotzdem weiter bearbeiten ;-).

Beste Grüße,

Pascal.


Zurück zu „Offener Support“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast